Projekte

Dúil

Irisches Quartett

Vier Musiker, alle mit abgeschlossenem klassischem Studium an der Hochschule für Musik Basel, begegnen sich bei ihrer Lehrtätigkeit an diversen Musikschulen Baselland und entdecken eines Tages, dass sie die gleiche Leidenschaft für die Musik der grünen Insel haben.

Seither widmen sie sich in der Gruppe DÚIL (Sehnen, Wunsch, Hoffnung) der traditio- nellen irischen Musik mit ihren melancholischen Balladen, tänzerischen Polkas und Ma- zurkas sowie schnellen Jiggs, Hornpipes und Reels.
Ihrem Motto entsprechend laden Katharina Bereuter (Tin Whistle), Stefanie Bischof (Fiddle), Yvonne Deusch (keltische Harfe) und Michael Deusch (Bodhrán) Sie auf eine musikalische Reise ein, Ihrer Sehnsucht nach den alten keltischen Mythen zu folgen.

Saitenschlag

Worldmusic

Saitenschlag -  nicht nur die Besetzung dieses Ensembles ist speziell, sondern auch die Musik. Das Quartett Saitenschlag besteht seit 2009 aus vier diplomierten Profi-Musikern, den zwei Maulburgern Yvonne Deusch an der Harfe und dem Schlagzeuger Michael Deusch am Xylo-Synth, einem elektronischen Xylophon, das als Vibraphon, Marimbaphon mit elektronischen Klängen bis hin zum Bass flexibel eingesetzt wird. Aus Zürich kommen die gebürtige Japanerin Ayumi Brodbeck am E-Piano und ihr Mann, der Schlagzeuger und Percussionist Matthias Brodbeck. Die Formation spielt  ausschließlich Eigenkompositionen und selbst arrangierte Werke mit Einflüssen der verschiedensten musikalischen Kulturen der Welt, wie z.B. Irland und Japan. Somit ist diese Musik geprägt von den typischen rhythmischen und harmonischen Einflüssen der jeweiligen Folklore, gepaart mit modernen Elementen aus Jazz und Rock, die für diese außergewöhnliche Instrumentenkombination geradezu prädestiniert ist. Lassen sie sich in die Welt der sphärischen Klänge und Rhythmen entführen!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Michael Deusch